Winterzauber vor dem Conversationshaus

Am 27.Dezember öffnet der diesjährige „Winterzauber“ vor dem Conversationshaus. Bis einschließlich 1.01.2015 lassen sich auf einer kulinarischen Promenade Köstlichkeit aus vielen Ländern probieren, darunter argentinische Bratwürste mit Chilisauce, österreichische Spezialitäten aus den Alpen, Fleisch von Welsh Black-Rindern, die in Ostfriesland gezüchtet wurden und Scampispezialitäten von Gosch. Dazu wird weißer Glühwein vom Gardasee aufgetischt, alkoholfreier Cranberry-Punsch, Kölsch und Champagner. Zum ersten Mal wird der Winzerzauber in diesem Jahr von „Schloss Gödens Entertainment“ veranstaltet, das exklusive Lifestyle-Messen ausrichtet.

Der Winterzauber wird am 27.Dezember um 17.00 Uhr eröffnet und ist anschließend täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm: So treten am 28.Dezember um 16.00 Uhr die „Deichprinzen“ auf dem Kurplatz auf um ihr neues Unplugged-Programm zu präsentierten und am Neujahrstag spielt zum krönenden Abschluss die Band „Blue Night Boogie“ um 13 Uhr auf. Zuvor ist die Band schon am Montag, den 29.Dezember um 20.00 Uhr im Kurtheater zu hören.

bühne

Die Drei Schwestern im Kurtheater am 2.12. um 19:30 Uhr

Die Landesbühne Niedersachsen Nord GmbH Wilhelmshaven gastiert am Dienstag, den 2.Dezember 2014 um 19.30 Uhr mit dem Klassiker „Die Drei Schwestern“ von Anton Tschechow im Kurtheater Norderney. Tschechows drei Schwestern sind Irina, Mascha und Olga, die es mit ihrem Bruder Andrej in die Provinz verschlagen hat und die sich nichts mehr wünschen als eine Rückkehr in die Großstadt Moskau. Im Verlaufe der nächsten Jahre entfaltet sich die ganze Palette menschlicher Gefühle um die Schwestern – Liebe, Haß, Neid, Hoffnung und Trauer, bei denen jede Figur für sich alleine steht – und dennoch wünscht, jemand möge ihr endlich zuhören. Ob den Schwestern je die Rückkehr nach Moskau gelingt? Karten gibt es für 18,-€ oder 22,-€ im Vorverkauf!

norderney

Mystery Check bestanden: Norderney ist offizielles Thalasso-Nordseeheilbad

Schon 2010 wurde Norderney mit einem Sonderpreis des Deutschen Tourismuspreises für die Angebote im Bereich Gesundheitstourismus ausgezeichnet, doch nun darf sich die Insel auch mit dem Europäischen Qualitätssiegel „Thalasso & Spa“ schmücken und somit als offiziell anerkanntes Thalasso-Heilbad an der Nordsee. Die Insel bestand erfolgreich einen sogenannten Mystery Check, bei dem sich ein offiziell bestellter Sachverständiger für Wellness anonym auf der Insel aufhielt um die Thalasso-Angebote zu überprüfen.

Dabei bestand Norderney die Prüfung mit fliegenden Fahnen und erfüllte alle fünf Qualitätskriterien der Prüfer. Dazu gehörte u.a. die Qualität der Therapiezentren, die Betreuung der Gäste, das Ruhe fördernde Ambiente und das Preis-Leistungsverhältnis vor Ort. Das Qualitätssiegel „Thalasso & Spa“ wurde vom Tourismusverband Nordsee e.V. und der Nordsee GmbH entwickelt und gilt für die ganze Insel.

Silvester 2014: Norderney ist (fast) dicht

Wer plant, den Jahreswechsel auf Norderney zu verbringen, aber noch kein Quartier gebucht hat, muss sich wohl um eine Alternative bemühen: Die Hotels sind ausgebucht, die meisten Ferienwohnungen ebenfalls längst vergeben. Nur noch einige wenige freie Betten sind derzeit vorhanden, doch auch diese werden vermutlich in den nächsten Tagen ebenfalls belegt sein.

Kein Wunder, denn dass Silvester auf Norderney groß gefeiert wird, hat sich längst herumgesprochen. Die meisten Hotels bieten spezielle Arrangements mit Silvester Dinner, Party und Champagner an und im Conversationshaus findet die große Silvesterparty mit Livemusik, Tanz und kulinarischen Genüssen statt. Pünktlich um Mitternacht wird das neue Jahr mit einem großen Feuerwerk über der Insel begrüßt. Wer noch mitfeiern will, sollte sich also möglichst bald um Unterkunft und Arrangements bemühen.

Abbaden auf Norderney am 5.Oktober

Das Norderneyer „Anbaden“ am Neujahrstag ist weit über die Nordseeküste hinaus bekannt und berühmt: Tausende Zuschauer versammeln sich am Strand um den Wagemutigen zu zu schauen, die sich an diesem Tag in die eisigen Fluten der Nordsee stürzen. Als Ergänzung zum traditionellen Anbaden findet in diesem Jahr am 5.Oktober zum ersten Mal das „Abbaden“ statt – auch hier können sich Wagemutige in die kalte Nordsee stürzen und so symbolisch das Ende der diesjährigen Badesaison begehen. Zugleich soll das Abbaden die Arbeit der vielen Saisonkräfte am Strand würdigen, die in Norderney im Sommer für einen reibungslosen Ablauf der Hochsaison sorgen. Das Abbaden soll um 15.00 Uhr an der Badehalle am Nordstrand beginnen und wird von den Rettungsschwimmern beaufsichtigt.

Inselpartie Norderney vom 18. bis 21.September

Die Sommersaison in Norderney neigt sich dem Ende zu. Als letztes großes Event wird vom 18. bis 21.September die „Inselpartie Norderney“ auf dem Kurplatz vor dem Conversationshaus stattfinden. An vier Tagen präsentieren rund 50 Aussteller eine große Fülle an Neuigkeiten aus den Bereichen Mode, Wohnen, Garten, Lifestyle und Kulinarik. Norderney-Gäste haben hier beispielsweise Gelegenheit tolle Strandkörbe für zuhause mitzunehmen, attraktive Mode der nächsten Saison zu erwerben oder köstliche Spezialitäten zu probieren. Nicht nur Fischgerichte der Nordsee werden hier angeboten, sondern beispielsweise auch Käsespezialitäten aus Frankreich, Antipasti aus Italien oder herrliche Rotweine, die den Gaumen verwöhnen. Die Pavillons und Verkaufsstände sind täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet – der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.insel-partie.de/